Media Team von einst: Der Pressezug der Armee

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie wurde im Militär eigentlich früher informiert, als es noch keine Handys, keine Computer und kein Internet gab? Während dem 2. Weltkrieg war z.B. ein Pressezug im Einsatz, ein Eisenbahnzug mit sogenanntem Redaktionsbureau, Setzerei und Druckerei – Kriegspressezug genannt. Dieser Zug sollte die Kommunikation auch in einem Notfall sicherstellen. Zu diesem Zweck wäre er im Bristentunnel der Gotthardlinie zwischen Gurtnellen und Amsteg stationiert worden.

Zum realen Einsatz kam dieser Kriegspressezug zwar nie, aber er wurde in verschiedenen Übungen erprobt. Zu diesem Zug gehörten neben der Lokomotive ein Redaktions- und Pressewagen, ein Setzerwagen, ein Druckereiwagen, ein Materialwagen, ein Aggregatewagen sowie zwei Schlafwagen, zwei Speisewagen und vier Gepäckwagen für die Mannschaft, die diesen Zug zu bewachen hatte.

Die Pläne der Bahnwagen vermitteln einen Eindruck von diesem eindrücklichen Kriegspressezug und zeigen auf, dass die Gefahren der Desinformation ernst genommen wurden und wie wichtig schon damals die Kommunikation war. In der Gegenwart spielt Kommunikation, gerade auch als essentielle Führungsaufgabe, eine sehr entscheidende Rolle. Eine zielgerichtete, zeitgerechte und professionelle Information der Truppe sowie externer Anspruchsgruppen ist trotz moderner Hilfsmittel zudem aufwendig. Im Stab des Gebirgsschützenbataillon 6 werden die Truppenberichterstattung und andere Kommunikationsaufgaben, zugunsten unseres Verbands sowie der vorgesetzten Stufen, heute vom PIO (Presse- und Informationsoffizier) und seiner Medienruppe erfüllt.

Autor: Hptm Kurt Liengme (Asg)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s